Dienstag, 8. Oktober 2019

{DIY} dekorative Fliesen mit getrockneten Blumen


Getrocknete Blüten liegen derzeit total im Trend. Gepresst können sie besonders in Szene gesetzt werden. Sei es in einem Bilderrahmen, in Schmuck eingearbeitet, oder wie in diesem Beispiel als dekorative Fliesen aus Ton. Egal ob zwischen einem Buch oder in einer Blumenpresse gepresst, idealerweise werden gleich mehrere Blüten für ein buntes Ergebnis gesammelt. 



Das brauchst du:
Lufttrocknender Ton
getrocknete Wiesenblumen
Teigroller
Messer
Strohhalm
Garn
matter Sprühklarlack
etwas Wasser



So geht's:
Vom Lufttrocknenden Ton wird ein Stück abgeschnitten und in der Hand etwas geknetet. Auf einer Unterlage wird der Ton mit einem kleinen Teigroller gleichmäßig ausgerollt. Mit einem Messer werden gewünschte Formen ausgeschnitten. Dabei können Hilfsmittel wie ein Lineal oder eine runde Schüssel verwendet werden. Anschließend werden die getrockneten Blumen in die Masse gedrückt und mit einem Strohhalm ein Loch für die Aufhängung durchgestochen. Die Kanten und Abrundungen können mit etwas Wasser und den Fingern glatt gestrichen werden. Die Fliesen werden auf eine weitere Unterlage zum Trocknen gelegt. Nach dem Trocknen werden die Fliesen mit einem Klarlack als eine Art Schutzschicht besprüht. Zum Schluss wird mit einem Stück Garn eine Aufhängung durch das Loch gefädelt.






Liebe Grüße

Eure


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen