Mittwoch, 30. Oktober 2019

Birnen Tarte mit karamellisierter Maroni


Im Herbst findet man wieder überall die Maroni Stände. Besonders beim Spazieren gehen schmecken die Maroni am besten. 



Rezept:

Teig:
200 g Dinkelmehl
130 g kalte Butter
65 g Staubzucker
1 Eigelb

Butter für die Form

Füllung:
100 g Birckenzucker
120 g gemahlene Mandeln
1/2 TL Zimt
120 g Butter
2 Eier

Topping:
4 Birnen
Zimt
Rum
Saft einer halben Zitrone
150 g Maroni
50 g Zucker
50 ml Wasser
1 Prise Zimt


Zubereitung:
Die Tarteform mit Butter einfetten. Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Fingerspitzen zügig zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig ausrollen und die Form damit auslegen, mit einer Gabel mehrfach einstechen und dann für eine gute Stunde in den Kühlschrank geben. 
Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen. Birnen waschen, vierteln und entkernen. In Spalten schneiden und mit Zitronensaft, einen Schuss Rum beträufeln und mit etwas Zimt vermischen.  
Die Maroni grob hacken. Den Zucker und das Wasser in einer Pfanne schmelzen lassen, bis die Masse braun eindickt. Immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt. Dann eine Prise Zimt und die Maroni dazu geben und vermischen.
Für die Creme Butter mit Zucker schaumig schlagen, restliche Eier unterrühren. Mandeln und Zimt dazugeben und alles glatt rühren. 
Mandel-Zimt-Creme auf in die Form füllen und die Birnenspalten fächerartig im Kreis darauflegen und etwas andrücken. Die karamellisierten Maroni darauf verteilen und im Ofen 40-45 Minuten backen, gegebenenfalls mit Alufolie abdecken.


Liebe Grüße

Eure


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen