Zitronen Kokos Kuchen mit Avocado


 Lecker Zitronig mit leicht angehauchtem Urlaubsfeeling!



Rezept für eine Kastenform 30 cm:

Zutaten:
225 g weiche Butter
350 g Dinkel- oder Kuchenmehl
1 reife Avocado
1 Bio Zitrone
200 g Birken- oder Kristallzucker
1 TL Bourbon Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
1 Pkg. Weinstein-Backpulver (17g)
50 g Kokosflocken
50 ml Milch
Glasur:
250 g Staubzucker
5-6 EL Zitronensaft

Zubereitung:
Eine Kastenform (30 cm lang) mit Butter einfetten. Die Zitrone waschen, auspressen und beiseitestellen. Die Avocado längs halbieren und den Kern herauslösen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Mit 1 TL Zitronensaft in eine Schüssel geben und mit einem Stabmixer pürieren. Dann den Backofen auf 160° Umluft vorheizen. Nun Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Die Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Kokosflocken miteinander vermischen. Dann die Mehlmischung, das Avocadopüree, die Milch und der restliche Zitronensaft plus abgeriebene Schale einer ½ Zitrone abwechselnd unterrühren. Den Teig in die Kastenform füllen, glattstreichen und im Backofen für ca. 60–70 Minuten backen. Nach ca. 40-45 Minuten mit Alufolie abdecken (je nach Bräunung) und fertig backen (Stäbchenprobe machen). Nach dem Backen den Kuchen auskühlen lassen. Für die Zuckerglasur Staubzucker mit Zitronensaft vermischen und den Kuchen damit bestreichen. 



Liebe Grüße

Eure



Kommentare

  1. OHHHHH mit AVOCADO,,,,, muas i mal ausprobieren,,,,

    wünsch da no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit! Danke dir :) uns hat er sehr gut geschmeckt.
      Liebe Grüße
      Jasmine

      Löschen

Kommentar posten

Beliebte Posts