Adventskranz 2020

 


Bald heißt es wieder, Advent Advent, ein Lichtlein brennt. Die Vorweihnachtszeit ist mit ihren funkelnden Lichtern, der Weihnachtsdekoration, den leckeren Keksen und Co. eine besondere Zeit im Jahr. Adventskränze können heutzutage so unterschiedlich gestaltet werden, denn es muss nicht immer der typische Tannenzweigkranz sein. Schlicht gehaltene mit vielen Naturtönen sind derzeit sehr im Trend.



Das brauchst du:
Metallring mit Kerzenhalterung
feine Birkenzweige
Eukalyptus
Stabkerzen
Zahlenanhänger
Jutegarn
kleine Christbaumkugeln
Zapfen, etc
Gartenschere

So geht's:
Der Metallring wird mit den feinen Birkenzweigen Stück für Stück umwickelt. Wenn die Zweige frisch geschnitten sind, lassen sie sich gut wickeln. Nachdem der Kranz mit den Zweigen umwickelt ist, kann der Eukalyptus dazwischen gesteckt bzw. auch umwickelt werden. Dann können kleine Weihnachtskugeln und Zapfen daran fixiert werden. Zum Schluss werden die Kerzen in die Halterungen gesteckt und mit Zahlenanhängern verziert. Tipp: Damit die Kerzen einen besseren Halt in der Halterung haben, verwende ich immer UHU Pattafix zum Stabilisieren. 


Liebe Grüße

Eure



Kommentare

  1. Das sieht super schön aus :-)
    Liebe Grüsse und eine schöne Zeit.
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Paula,
      danke für dein liebes Kommentar. Wünsche dir auch eine schöne Zeit.
      LG Jasmine

      Löschen

Kommentar posten

Beliebte Posts