Mittwoch, 10. Dezember 2014

{DIY} Schneeflöckchen - eine Spitzenidee


Wer kennt sie nicht, die guten alten, meist in großer Anzahl existierenden gehäkelten Spitzen-deckchen bei Oma? Reichlich verziert, gehörten sie früher unter jedes kleine Väschen, auf jeden Tisch und jede Anrichte oder als Vorhang ans Fenster. Damals war wohl ein Kaffeekränzchen ohne Spitzendeckchen kaum vorstellbar. Aber heutzutage – Kaffeeklatsch mit Spitzendeckchen? Nicht jedermanns Geschmack, aber ich möchte euch heute zeigen, wie ihr dem Deckchen einen ganz neuen Look einhauchen könnt - und das mit ganz wenig Schritten. Wer also den Vintage-Look liebt, sollte sich bei seiner Oma oder Mutter noch das ein oder andere Deckchen sichern oder beim nächsten Flohmarktbesuch seine Suche darauf spezialisieren!


Passend zu Weihnachten basteln wir heute aus Spitzendeckchen eine Art „Mobile“ für dein Fenster, welche du mithilfe von Kleister ganz einfach zu Schneeflocken verwandeln kannst.

Das brauchst du dafür:

Spitzendeckchen
Tapetenkleister
Kaltes Wasser
Frischhaltefolie
Breiter Pinsel
Schnur (zum Aufhängen)


So geht’s:

Etwas kaltes Wasser in eine Schüssel geben und den Tapetenkleister dazu mischen, bis eine dicke, patzige Masse entsteht. 30 Minuten ruhen lassen. Den Tisch zuerst mit alten Tüchern oder einer Folie gut abdecken und darauf die Frischhaltefolie auslegen. Nun könnt ihr die Spitzendeckchen in den Kleister eintunken, sie gut mit der Hand durchkneten, damit sie schön durchgetränkt sind und anschließend den überschüssigen Kleister einfach abstreifen. Legt sie auf der Frischhaltefolie aus, streicht sie mit einem Pinsel schön glatt und lasst sie gut trocknen – am besten über Nacht.

Guter Tipp: Bloß nicht am Kleister sparen!



Ich wünsche euch noch einen schönen Abend, ich freu mich gleich auf' "Das Große Backen"
Was läuft bei euch noch?

Kommentare:

  1. Hallo Jasmine,
    ja, guck an, jetzt weiß ich wohin mit den
    ganzen Häkel- und Spitzendeckchen ;-)))
    Bisher haben wir solche Sterne für´s Fenster immer aus
    Papier ausgeschnitten (wie früher in der Schule!).

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Servus Jasmine,
    da kommen Erinnerungen hoch, wir haben das früher auch gemacht, nur nahmen wir Zuckerwasser. Zuckerwasser kannst du wieder sehr gut auswaschen, wenn du wieder normale Deckchen haben willst.
    LG
    Zehra

    AntwortenLöschen