Sonntag, 12. Oktober 2014

Schoko Maroni Cupcakes


Es ist wieder Zeit für Marroni, überall findet man sie, die gut riechenden Ständchen, an denen man sie frisch zubereitet bekommt. Passend zum Herbst hab ich mir mal neue Cupcakes ausgedacht und das kam dabei raus. Ich hoffe ihr hattet bis jetzt alle einen schönen sonnigen Herbstsonntag, ich machs mir gleich nochmal auf der Couch mit einer kuschligen Decke und einer feinen Tee gemütlich, bis die Sonne ihre Kraft verliert. Also ich finde der Herbst bis jetzt super schön, so viele schöne warme Tage gab es nicht mal im Sommer. Ich bin schon echt gespannt wie der Winter wird. 



Für ca. 12 Stk.

Muffinteig:

2 Stk. Eier
30 g Kakaopulver
250 g Mehl
170 ml Milch
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
120 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
110 g weiche Butter


Schokoladefüllung:

1 Dr. Oetker Paradiscreme Schokolade
2 TL Kakaopulver
300 ml Kalte Milch


Maronipüree:

250 g Maronipüree (TK- zB von Iglo)
125 g Sahne
2 EL Staubzucker


Den Backofen auf 190° vorheizen. Muffinbelch mit Papierförmchen auslegen. (Diese goldigen Muffinförmchen hab ich bei cakemart.at oder auch meincupcake.de bestellt)
Schokolade in kleine Stückchen zerhacken oder grob raspeln. Mehl, Backpulver, Kakaopulver und Salz in einer Schüssel gut vermischen. Die Butter zerlassen und mit Staubzucker, Milch, Eiern und Vanillezucker in einer Schüssel mit dem Schneebesen gut verrühren. Die flüssigen Zutaten in die Mehlmischung geben und so lange verrühren, bis das Mehl komplett untergearbeitet ist. Den Teig in die Muffinförmchen verteilen ca. 15-20 Minuten backen.

Ausgekühlt den Deckel abschneiden und beiseite legen. Dann die Paradiescreme laut Packungshinweis zubereiten und 2 TL Kakaopulver noch unterrühren. Dann auf den 12 Muffins verteilen. Für die Maronicreme das Maronipürre auftauen lassen und mit dem Handmixgerät weich mixen. Die Sahne steif schlagen, Staubzucker hinzufügen und unter das Marronipüree heben. Auf der Schokaldencreme noch einen Tupf Marronicreme verteilen (Passt auf dass ihr nicht zuviel nimmt) und mit dem abgetrennten Deckel wieder belegen. Mit Staubzucker bestreuen - Fertig!


Kommentare:

  1. Hallo Jasmine, ja der Sonntag war gestern ein Traum, wir konnten auf der Terrasse Kaffee trinken am Nachmittag. Deine Cupcakes werden auf jeden Fall probiert, denn ich liebe alles mit Maroni.

    Schönen Wochenstart aus der Villa Sonnenschein

    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      danke für dein liebes Kommentar. Es freut mich sehr dass dich meine Cupcakes ansprechen :)
      Sag mir dann wie sie dir geschmeckt haben :)

      LG Jasmine

      Löschen
  2. Liebe Jasmine,
    mmmhhhhmmm das schaut soooo lecker aus. Ich würde sofort einen essen.
    Sei lieb gegrüßt und hab eine schöne Woche.
    Fanny

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jasmine!
    Mhhh! Die schauen total lecker aus!
    Und ich liebe Maronipüree!
    Sehr verführerisch!
    Liebe Grüße
    Maria!

    AntwortenLöschen