Mittwoch, 4. Oktober 2017

{DIY} Herbstliche Deko - goldige Kürbistöpfe


Herbstzeit ist Kürbiszeit. Nicht nur auf dem Teller sondern auch für die Deko. Die orange leuchtenden Kugeln sind ideale Bastelvorlagen und mit ihren warmen Naturfarben genau das Richtige, wenn es draußen grau und kalt wird. Tolle Kürbisse findet man in allen Größen bei verschiedenen Bauern - so unterstützt man auch die heimische Landwirtschaft. 




Das brauchst du:
Zierkürbisse
Spraylack Gold hochglänzend (zB. hier)
Klebeband
Küchen- oder Zeitungspapier
ev. Lineal
Messer
Löffel (zum Aushöhlen)
Topfpflanzen (zB. Chrysanthemen)


So geht's:
Klebe mit Klebeband die Stellen des Kürbis ab, die schlussendlich nicht gold gefärbt sein sollen. 
Bei Bedarf kann man mit einem Lineal eine ungefähr gleich hohe Linie zeichnen. 
Die besprühende Fläche reinigt man bei Verschmutzung noch mit etwas Wasser. 
Mit der Spraydose sprüht man dann aus richtiger Entfernung den goldigen Effekt auf den Kürbis.
Nach dem Trocknen schneidet man den oberen Teil mit einem Messer ab und höhlt den Kürbis aus.
In das Innere kann man nun eine Topfpflanze stellen. 




Liebe Grüße

Eure


Kommentare:

  1. Ach so sind Kürbisse auch ganz schön.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Andrea für dein liebes Kompliment!!
      Sry für meine späte Rückmeldung, dein Kommentar ist mir irgendwie untergegangen.

      Ganz liebe Grüße
      Jasmine

      Löschen