Samstag, 14. Dezember 2013

Spekulatius Crumble & Rum Kirschen



Heute habe ich ein leckeres Crumble gemacht und gleich schon eines verputzt. Dieses Dessert ist sehr schnell fertig gemacht und sieht lecker aus, vor allem dieses Schicht für Schicht was anderes macht das ganze noch zum Hingucker. Jeder Biss davon schmeckt anders, kommt drauf an was man gerade zusammen auf dem Löffel erwischt. 



für ca. 6 Gläser:
Die Kompottkirschen mit etwas Rum übergießen und ca. eine halbe Stunde ziehen lassen, dann grob abseihen.

20 - 25 Spekulatius Kekse grob zerkrümeln
50 g geschmolzene Butter dazugeben und gut durchmischen, falls das ganze noch zu flüssig, oder sogar zu trocken ist, entweder noch Kekse oder Butter dazugeben. Es sollte kein Butter mehr zu sehen sein, sondern alles von den Keksen aufgesaugt werden. Falls Ihr größere Gläser habt, einfach etwas mehr Masse davon machen.

250 g Magerquark mit dem Puder- und Vanillezucker und dem Vanillejoghurt mit dem Mixer cremig rühren.

Dann in 6 Gläser Schicht für Schicht aufteilen. Keksmasse - Vanillecreme - Kirschen - Vanillecreme. Zum Schluss als Deko noch die restlichen Kekse oben drauf verteilen.




Kommentare:

  1. Mhmmm lecker, mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen. Das wäre doch ein super Nachtisch für Weihnachten :-)
    LG & einen tollen 3ten Advent
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Steffi!!!
      Es schmeckt auch wirklich sehr lecker und wäre als Dessert für weihnachten sicher super geeignet. Ist auch ziemlich schnell gemacht :)
      Dir auch noch einen schönen 3. Advent
      Liebe Grüße
      Jasmine

      Löschen