Mittwoch, 16. Oktober 2013

Küche - aus alt wird neu


unsere Küche NACHHER


Küche VORHER (teilweise schon weiß lackiert)


Hier ist die Küche nun ganz weiß lackiert, die Wand zwischen Küche und Wohnzimmer wurde herausgerissen. Der Boden wurde erneuert, eine neue Küchenrückwand aus Glas mit einem Panoramabild wurde angebracht, eine neue Arbeitsplatte wurde eingebaut, die Griffe an den Schränken wurde ausgetauscht sowie ein neues Spülbecken. Wir sind seit ca. 1,5 Jahren dran, unsere Wohnung zu renovieren. Ich finde den vorher-nachher Vergleich ein Wahnsinn und kann es immer noch nicht glauben wie viel wir schon geschafft haben. Es war sehr viel Arbeit, überall Dreck in der ganzen Wohnung, aber ich finde es hat sich sehr gelohnt. Man braucht nicht immer gleich eine neue Küche, man kann auch aus einer 25 Jahre alten Küche noch was machen, denn der Zustand an sich ist noch tip top. Wir haben uns jede Menge Geld erspart und sind sehr zufrieden und auch stolz was wir draus gemacht haben.


 




NACHHER


VORHER





Liebe Grüße


 

Kommentare:

  1. Hallo Jasmine,
    sieht wirklich toll aus. Ich habe auch das Problem das ich eine Wand duchgebrochen habe und nun eine Lücke im Boden entstanden ist. Die Fliesen der Küche habe ich nicht mehr und ein Stück Pakett wollte ich als letzte Lösung. Eure Lösung finde ich Klasse. Wie und woher habt Ihr diese Lösung?
    Gruss Christian

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christian,
    super dass dir unsere Lösung gefällt. Da ich in einer "Glashandel"-Firma arbeite und dort immer damit zu tun habe, bin ich auf diese Idee gekommen. Ich finde es super, denn es dient super optisch als Raumtrenner und mit der Beleuchtung ist es ein besonderes Highlight in unserer Wohnung.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jasmine,
    ich find euren Umbau sowie die neue-alte Küche echt total super. Das werd ich jetzt auch mal ins Auge fassen die alte Küche aufzumotzen.
    Was ich auch total super finde, ist die Kühlschrank Front. Wie habt ihr die denn gemacht? Ich hab das auch schon länger mal überlegt, bin aber noch auf keine Lösung gekommen wie ich da am besten so eine Tafelfront mache. Würd mich echt freuen zu hören wie ihr zu eurer Tafel am Kühlschrank gekommen seid.
    Lieben Gruß
    Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ulrike!
      Danke für dein liebes Kompliment!
      Für meine Tafelwand am Kühlschrank hab ich eine total tolle und einfache Lösung gefunden! Ich hab mir eine tafelfolie bestellt und so auf die Kühlschrankfront geklebt! Zuerst zugeschnitten und dann aufgeklebt. Die Folie habe ich bei amazon bestellt! Liebe Grüße
      Jasmine

      Löschen
  4. Hallo Jasmine!

    Also eure Idee mit der Küche finde ich sensationell!
    Ich habe genau dieselbe Küche, schätze mal 70er Jahre. Wir können uns keine neue Küche leisten, deshalb dachte ich daran sie auch zu lackieren. Hast du die Küchenfronten vorher abgeschliffen? Und mit welchem Lack hast du sie gestrichen? Und jetzt die Fragen aller Fragen: Die alten Griffe waren a so "Senkgriffe" die geklebt sind, oder? Wenn ja wie hast du die rausbekommen und woher hast du die neuen Griffe?
    Viele Fragen auf einmal :) wär toll wenn du mir weiterhelfen könntest :)

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin,
      danke für dein liebes Kompliment. Ja genau, die Fronten habe ich zuerst abgeschliffen und dann ca. 3-4x mit einer Lackrolle lackiert, bis alles schön gedeckt hat. Ich denke dass du die gleichen Griffe wie ich hatte meinst, die waren riesig und eingesenkt und eingeklebt. Das war wirklich übel die heraus zu bekommen, wir haben es mit so einer Spitzzange probiert. Mit murxen hat es dann geklappt. Das würde ich aber unbedingt vor dem lackieren machen, dann kannst du die paar ausgerissenen stellen auch abschleifen. Unsere neuen Griffe haben wir selber zusammengebastelt. Wir haben so große dünne Edelstahlplatten mit Rundecken machen lassen mit einem Loch in der Mitte, wo der Möbelknauf durchpasst. Dann haben wir da wo der alte Griff war in die Mitte ein Loch durchgebohrt. Den Hohlraum haben wir dann mit so einem Kleber ausgespritzt und die Platte inkl. Möbelknauf (durch das Loch gesteckt) darauf geklebt. Von der Rückseite wird der Knauf mit einer Mutter befestigt und spannt die Platte vorne gut hin.

      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Bei weiteren Fragen kannst du gerne wieder schreiben :)

      Liebe Grüße
      Jasmine

      Löschen
  5. Bedankt voor het delen van uw waardevolle informatie. Het is zeer nuttig voor ons, Bezoek ons: Küchenrückwand

    AntwortenLöschen
  6. Your post is very unique thanks for sharing. Please Visit:

    Küchen Rückwand

    AntwortenLöschen
  7. Its really very useful blog. thanks for shearing with us.

    Rückwand selbstklebend

    AntwortenLöschen