Samstag, 11. Mai 2019

{DIY} Last Minute Muttertags-Blumen-Geschenk


Für alle kurzfristigen Geschenkekaufer oder versehentliche Muttertagsvergesser ist diese Geschenkidee genau das Richtige. Es muss nämlich nicht immer teuer sein. Mit Blümchen haben die meisten Mamas eine Freude, besonders dann, wenn die Verpackung dazu noch selbst gebastelt ist. Die Blumen können nach Beleiben in den Garten, oder zB. in verschiedene Blumen Tröge gepflanzt werden. 



Das brauchst du:
4 Pappbecher mit Beschichtung (innen)
Pflanze im Töpfchen
etwas Blumenerde
Kordel
Masking Tape
2 Holzspieße
kleine Holzkluppen
Buchstabensticker
Bastelkarton
Schnur
Schere


So geht's:
Auf die 4 Pappbecher wird das Blümchen aus dem Töpfchen aufgeteilt. Dafür die Pflanze mit den Fingern auseinander ziehen und in die Pappbecher setzten. Eventuell mit Erde auffüllen und gut andrücken. Die 4 Pappbecher werden mit einer Kordel zusammen gebunden. Damit die Kordel nicht hinunter rutscht, mit Masking Tape fixieren. Die Pappbecher können nach Belieben mit Herzstickern verziert werden. Aus dem Bastelkarton werden 4 Dreiecke ausgeschnitten und mit den Buchstaben MAMA beklebt. Zwischen die Holzspieße wird ein Stück Garn gespannt, woran die Dreiecke aus Bastelpapier mit kleinen Holzklammern aufgehängt werden. Die Holzspieße werden zum Schluss in die Erde gesteckt.  


Ich wünsche allen Mamas einen schönen Muttertag!

Liebe Grüße

Eure


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen