Mittwoch, 6. Februar 2019

{DIY} Pflanzenständer aus Holz im Scandi Look


Voll im Trend liegen derzeit diverse Pflanzenständer für die eigene Pflanzensammlung Zuhause. Ob aus Holz, Kupferrohren oder Metall, im Netz findet man zahlreiche Anleitungen zum Selberbauen. Für den eigenen Dschungel ist dieser stylische Pflanzenständer aus Holz im skandinanvischen Look ein guter Anfang.  



Das brauchst du:
Vierkant Holzleisten zB. 18 mm
feine Säge
Schleifpapier/Holzfeile
Holzdübel
Bohrmaschine
Holzleim
Bleistift, Geodreieck
kleine Holzschraube

Rollmeter


So geht's:
Zu Beginn wird der Durchmesser des Topfes ermittelt. Die tragenden Holzleisten sollten etwas länger als er Durchmesser sein. Ich habe sie zwar noch etwas länger geschnitten, damit auch ein größerer Topf passt. Die Steher können in einer beliebigen Höhe möglich gerade zurecht gesägt werden. Mit einem Bleistift und einem Geodreieck werden zuvor die gewünschten Sägestellen markiert. Dann wird auf den mittleren Holzleisten das Kreuz heraus gesägt. Ca. 1,5 cm breit und etwa 0,9 cm tief, am besten in kleinen Abständen, damit die Holzstücke heraus gebrochen werden können. Die überstehenden Holzkanten werden mit einer Feile gerade geschliffen. In die Steher wird je ein Loch in gewünschter Höhe und in gleichem Abstand gebohrt, sowie in die Enden der mittleren Holzleisten. Die Leisten und gebohrten Löcher werden nun mit Schleifpapier behandelt. In die Löcher wird Holzleim gefüllt und mit Holzdübeln gerade zusammen gesteckt. Trockenzeit beachten. Das Kreuz wird nach Belieben noch mit einer kleinen Holzschraube von unten miteinander fixiert.  


Liebe Grüße

Eure


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen