Mittwoch, 30. Mai 2018

{DIY} Holzbild mit Schriftzug - AHOI


Schnell gebastelt und ein dekorativer Hingucker an jeder Wand ist diese tolle Schild aus Holz. Diese Schaltafel hat der Bodensee angeschwemmt und eignet sich somit ideal für den Schriftzug als Kontrast. Es loht sich also bei den nächsten Spaziergängen, genauer an Gewässern zu suchen. 




Das brauchst du:
Holzbrett (ev. geschwemmt)
ev. Stichsäge
Schleifpapier
Kordel natur
Heißklebepistole
Bleistift
Schere
Jutegarn
elekt. Tacker
Stichsäge
Schleifpapier


So geht's:
Das Holzbrett wird auf die gewünschte Größe zurecht geschnitten. Die Schnittkanten werden dann mit dem Schleifpapier behandelt. Damit der Schriftzug optimal geklebt werden kann, wird das gewünschte Wort lose aufgelegt und mit einem Bleistift die Kanten grob nachgezeichnet. Dabei wird auch gleich die passende Länge der Kordel abgeschnitten. Mit der Heißklebepistole wird der Schriftzug auf das Holzbrett entlang der grob gezeichneten Linien geklebt. Als Aufhängung wird ein Stück Jutegarn an die Oberkante getackert und kann so an der Wand aufgehangen werden. 



Liebe Grüße

Eure


Mittwoch, 23. Mai 2018

Kaktus Fever - {DIY} Stein Kakteen im Topf


Der Kaktus Trend geht um! An diesem Trend kommen wir diesen Sommer kaum herum. Überall sieht man die stacheligen Freunde. Es klingt zunächst nicht neu, dass der Kaktus wieder mal im Trend liegt. Jedoch nicht nur in Form einer echten Pflanze, sondern als Kaktus-Print auf Textilien und Geschirr, sowie auch Figuren aus Porzellan.




Das brauchst du:
Verschieden große Steine (eher flach)
Diverse Allesfarben (Grüntöne)
Pinsel
Weißer Lackstift
Topf
zB. Erde (zum Befüllen)
etwas Kies


So geht’s:
Die Steine werden vor dem Bemalen sauber gewaschen, damit die Farbe gut hält. Mit einem Pinsel werden anschließend die Steine bemalen. Für eine optimale Deckkraft sind 2 Anstriche empfehlenswert. Die Steine können auch mit einem Verlauf bemalen werden, umso echter sieht es schlussendlich aus. Nachdem die Steine getrocknet sind, können die Stacheln mit einem weißen Stift aufgezeichnet werden. In einen Topf wird Erde als Füllmaterial eingefüllt, in welche die Kaktussteine gesteckt werden. Zum Schluss wird eine dünne Schicht feiner Kies zwischen die Kakteen gestreut, damit die Erde abgedeckt wird.



Liebe Grüße

Eure


Dienstag, 15. Mai 2018

{DIY} Wandregal mit Lederriemenhalter


Regale kaufen? Wer stilvoll wohnen will, der baut seine Regale ganz einfach nach eigenen Wünschen selbst. Ob für Deko, Sammelstücke oder Aufbewahrung, diese Möbel kann man immer gebrauchen und ganz leicht selber bauen. Besonders die Halterungen aus Lederriemen sind etwas Spezielles. 



Das brauchst du:
Lederriemen 2 cm (z.B.)
Holzbrett
Schrauben
Dübel
Bohrmaschine
Wasserwaage
Schere


Auf diesem Bild sieht das ganze etwas schräg aus, aber es war in Kombination mit der Garderobe schwierig zu fotografieren *lach*


So geht's:
Am besten wird an der Wand getestet, wo die Halterungen fixiert werden und an welcher Stelle die Lederriemen abgeschnitten werden können. Die Bohrlöcher werden in gleichem Abstand an der Wand vorgezeichnet. Mit einer Bohrmaschine werden die Löcher gebohrt und mit Dübel gefüllt. Die Lederriemen werden an den Enden zusammengelegt und mit einem dünnen Bohrer vorgebohrt. Anschließend werden die Lederriemen mit einer Schraube an der Wand fixiert und das Holzbrett eingelegt. 


Liebe Grüße

Eure


Mittwoch, 9. Mai 2018

{DIY} Kommoden Umstyling mit Fliesenkleber



Eine kreative und kostengünstige Lösung für neue Raumgestaltung und Einrichtung ist das Umgestalten von Möbeln. Wenn im Wohnraum Veränderungen gewünscht sind, müssen nicht gleich neue Möbel gekauft werden. Neue Möbelgriffe, ein neuer Farbanstrich oder eine neue Ablage reichen oft aus. 





Das brauchst du:
Fliesensticker (z.B.)
Holzplatte
Acrylglas
Holzleiste
Holzlasur
weißer Lack
Pinsel
Meterstab
Handsäge
Schere
doppelseitiges Klebeband


So geht's:
Im Baumarkt kann eine passende Holzplatte zur Kommode zugeschnitten werden lassen. Diese wird dann mit der weißen Lackfarbe gestrichen (2 Anstriche). Dann werden die Fliesensticker vorläufig aufgelegt, bis ein optimaler Mix entstanden ist (dabei den Fugenabstand berücksichtigen). Die Sticker werden dann in gleichem Abstand auf die Holzplatte geklebt. Für Randsticker, diese eventuell in der Mitte teilen. Die Holzplatte wird dann auf die Kommode gelegt und mit einer vom Fachhändler passend zurecht geschnittener Acyrlglasplatte belegt. Mit einer Handsäge werden passende Holzleisten für den Rahmen zugesägt und mit einer Holzlasur bestrichen. Der Rahmen wird mit doppelseitigem Klebeband an der Kommode befestigt, um die Ränder der Schichten zu verstecken. 




Liebe Grüße

Eure


Dienstag, 1. Mai 2018

{DIY} Herzen aus Draht mit Nagellack - Muttertags Gift



Bald steht Muttertag vor den Türen. Blumen? Kuchen backen? Nein, dieses mal soll es etwas Anderes sein. Am besten natürlich ein selbst gebasteltes Geschenk, worüber man sich selber freuen würde. Mit diesem DIY wird deine Mama bestimmt von Herzen überrascht.




Das brauchst du:
Flaschenkorken
Draht (zB 1,2mm)
Zange
verschiedener Nagellack
Behältnis zum Wegwerfen


So geht's:
Von dem Draht wird ein Stück abgezwickt. Mit einer Zange wird an das Ende ein Herz geformt und miteinander verdrahtet. Damit die Herzen später ideal trocknen können, wird ein Behältnis dafür hergerichtet. In einem weiteren kleinen Behältnis wird Nagellack eingefüllt oder mehrere miteinander vermischt. Anschießend werden die Herzen wie bei Seifenblasen darin eingetaucht, bis ein dünne Schicht dazwischen entsteht.  Am besten wird der Draht eingetaucht und dann etwas schneller herauszogen. Nachdem die Herzen getrocknet sind, werden sie gerade gebogen und in die Flaschenkorken gesteckt, die als Steher dienen.



Liebe Grüße

Eure