Donnerstag, 5. April 2018

{DIY} Wandregal aus einem alten Holzbalken & Flur Umstyling


Wer liebt es nicht: Ein Umstyling der Einrichtung lässt das Herz höher schlagen. Oft reicht eine Farbumgestaltung mit neuen Dekoelementen aus. Den ein oder anderen Hingucker lässt sich aus einem Stück Altholz schaffen. Gerade Holz lässt das Zuhause wärmer wirken. Mein neues Wandregal  aus einem alten Holzbalken hat besonders Charme. 
Danke nochmal an meinen lieben Kollegen fürs Sponsoring! 



Das brauchst du:
alter Holzbalken
Kreissäge
Drahtbürste
Schleipfpapier
Gewindestange M10
14er Dübel
Drahtlichterkette
Bohrmaschine
Handsäge


So geht's:
Der Holzbalken sollte vollkommen getrocknet sein. Je nach dem wie lang das Regal sein soll, wird vom Holzbalken die gewünschte Länge abgesägt. Die Oberfläche wird mit einer Drahtbürste behandelt, bis die Maserung gut sichtbar wird. Auch die Kanten werden etwas mit dem Schleifpapier bearbeitet. Von der Gewindestange werden mit der Handsäge 2 Aufhängungen abgeschnitten. Die Länge der Halterungen variieren je nach Tiefe des Holzbalkens sowie die Länge der Dübel. In den Holzbalken werden anschließend passende Löcher gebohrt. Im gleichen Abstand werden auch die Löcher in die Wand gebohrt und mit Dübel verstärkt. Die Gewindestangen werden dann mit einer Bohrmaschine in die Wand geschraubt. Dann wird der Holzbalken einfach darauf gesteckt. Falls es bei Anbringen hackt, eventuell die Löcher im Holzbalken etwas nachbohren (aber nicht zu groß!) Zum Schluss kann zwischen den Spalt an der Wand eine Drahtlichterkette angebracht werden, die den Balken etwas unterleuchtet.  



Auch meine Uhr habe ich umgestaltet. Die Wanduhr von IKEA war zuvor Mintgrün mit einem silbrigen Ring. Mit dem neuen Farbkonzept hat das ganze überhaupt nicht mehr zusammen gepasst. Aber das heißt noch lange nicht, dass alles gleich neu gekauft werden muss. So habe ich kurzerhand die Uhr auseinander gebaut, sauber abgeklebt und mit grauem und goldigem Lackspray besprüht. 

Liebe Grüße

Eure


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen