Mittwoch, 9. November 2016

{DIY} Herz-Kränzchen mit Heide


Gerade im Herbst und zur Weihnachtszeit bieten sich Naturmaterialien an, tolle Kränze zu binden. Ob groß oder klein, an der Eingangstür oder an kahlen, trostlosen Wänden, sie sind definitiv immer ein Hingucker. Heidekraut, für mich eine typische Herbstpflanze, die man zurzeit wirklich in jeder Gärtnerei findet, eignet sich sehr für filigrane Kränzchen. Da braucht es gar nicht viel Schnick Schnack, denn die Farben der Heide sind so schön genug. 



Das brauchst du:
Draht
Seitenschneider
Heidekraut
Herz aus Jutegarn
Garn zum Aufhängen


So geht’s:
Zuerst schneidet man sich ein Stück Draht ab und formt es zu einem Herz. Die Enden verbindet man auch mit dem Draht. Damit das Herz stabiler wird, wickelt man erneut Draht um das Herz. Dann schneidet man sich Zweige zB. von einer Heidekraut-Topfpflanze ab. Anfangs hält man 3-4 Stängel an das Drahtherz und umwickelt es anschließend mit Draht. Nach und nach wickelt man nun die Heidekraut Stängel um das Herz und befestigt diese weiterhin mit Draht, bis das Herz komplett damit beschmückt ist. Aus einem Stück Jutegarn formt man anschließend eine Masche und bindet sie mit einem Stück Garn am Herz fest, welches auch gleichzeitig als Aufhängung dient.



Liebe Grüße

Eure


Kommentare:

  1. Liebe Janine,

    die Herzen sind total schön, ich mag Heidekraut total gerne!

    Alles Liebe!

    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Elke,

      vielen Dank für dein liebes Kompliment zu meinen Kränzchen.

      Ganz liebe Grüße
      Jasmine

      Löschen