Dienstag, 4. Oktober 2016

Der Herbst beginnt... eine Dekoidee als Einklang


Der Herbst zeigt sich nun langsam auch spürbar, nicht nur mehr laut Kalender. Die Blätter verfärben sich schon in ihre typische Herbstfarben, die Abende werden immer früher dunkel und auch bei den Temperaturen verträgt man schon ein kuscheliges Jäckchen. Nichts desto trotz hat der Herbst auch etwas Gutes. Da man nun automatisch mehr Zuhause ist hat man da auch mehr Zeit für Dinge, die im Sommer eher nach hinten gestellt worden sind. Auch bei mir ist es so. Ich komm wieder mehr ins "Bastel- & Umgestaltungsfieber" Zuhause, denn ich muss ehrlich zugeben, dass ich im Sommer etwas "Bastel- und Backfaul" war, aber so Zeiten kennt man bestimmt auch, auch in anderen Situationen. Am Wochenende habe ich mir schon ein paar Gedanken gemacht, was ich alles in nächster Zeit hier teilen möchte. Ein kleines Ergebnis vom Wochenende habe ich heute schon für euch. Es schreit noch nicht zu 100% nach Herbst, aber ein Hauch davon ist schon dabei. 


Das brauchst du:
schöner Kranz zum Aufhängen ...
... oder man bastelt sich selbst eine Aufhängung an einen Kranz
verschiedene kleine Vasen
Garn
frische Blumen
nach Belieben auch weitere Deko zum Aufhängen wie zB. Stoffherzen, ...


So einfach geht's:
Befülle die Vasen mit etwas Wasser, schneide die Blumen in der passenden Größe zurecht und stelle sie in die Gläser. Dann schneidest du dir ein langes Stück Garn ab. wickelst es ein paar Mal um den Glashals und knotest es fest. Der restliche Garn aber noch nicht abschneiden. Beim Aufhängen der Gläschen ist es von Vorteil, wenn der Kranz schon von der Decke hängt, um das Gewicht gleichmäßig verteilen zu können. Beim Aufhängen holt man sich am besten Hilfe, denn so hält der Eine die Vase fest, während der Andere diese aufhängen und wieder am Glas befestigen kann.


Liebe Grüße

Eure


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen