Dienstag, 17. November 2015

{DIY} Girlande aus Tannenzapfen (mit Goldschimmer)


Tannenzapfen findet man wieder jede Menge im Wald, am Rand des Spazierweges, ... Jetzt zur bevorstehenden Weihnachtszeit eignen sich Tannenzapfen ideal zum basteln und gehören für mich einfach dazu. Langsam sollte man sich vielleicht schon die ersten Gedanken für die Weihnachtsdeko, Adventskranz, Adventskalender machen, Kekse backen, ... denn in knapp 2 Wochen ist ja schon der 1.Advent. Es fällt zwar momentan bei diesen Temperaturen etwas schwer, in Weihnachtsstimmung zu kommen, aber ich denke das bald ein Umschwung auf uns zukommt.


Das brauchst du:
Tannenzapfen
kleine Ringschrauben
Goldspray
Jutegarn
normales Garn
Stecken
Akkuschrauber & feiner Bohrer


So geht's:
Die Tannzapfen sollten aufgegangen und gut getrocknet sein. Lege sie dafür etwas in die Sonne, dann kann man täglich beobachten, wie die Tannenzapfen sich immer weiter öffnen. Anschließend bohrt man mit einem feinen Bohrer ein kleines Loch in die Mitte des Tannenzapfens. Entferne dafür den Stängel in der Mitte. Falls das Bohren in der Mitte nicht so gut klappt, kann man es auch vorsichtig etwas seitlich probieren. 


Dann dreht man mit der Hand die Ringschrauben hinein und hängt sie für's Lackieren einzeln mit einem Garn an einem Stecken auf. Dann kann man die Tannenzapfen mit genügend Abstand goldig besprühen. Anfangs keine zu dicke Schicht, sonst gibt es Rotznasen. Lieber mehrmals antrocknen lassen und wieder drüber lackieren. Dann gut trocknen lassen und einzeln auf eine Juteschnur auffädeln.


Liebe Grüße
Eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen