Mittwoch, 30. September 2015

Kürbis Schoko Cookies


Die Kürbiszeit ist wieder da. Ich liebe Kürbis, aber bis jetzt habe ich ihn hauptsächlich zu pikanten Gerichten gegessen. Kürbis lässt sich aber sehr gut in Süßspeisen einbauen und macht alles so schön saftig. Letztens hatte ich Besuch von meiner kleiner Schwester mit ihrer Freundin, da haben wir diese leckeren Schokokekse mit Kürbis ausprobiert und wir alle 3 waren total begeistert davon. Für Schokoladeliebhaber genau das RICHTIGE. 




Rezept (ca. 20 Stk.)
220 g Kürbis
60 g Backkakao
160 g Mehl
125 g weiche Butter
140 g brauner Zucker
1 Ei
1/2 TL Natron
Mark einer Vanilleschote
1 Prise Salz
60 g Schokotropfen
2 EL gemahlene Haselnüsse
1 EL Rum




Zubereitung:
Backofen auf 190°C Ober- & Unterhitze vorheizen. Den Kürbis klein schneiden und 220g davon kurz kochen, damit man ihn besser pürieren kann. Dann den Kürbis mit dem Pürierstab pürieren und auskühlen lassen. Butter und Zucker auf höchster Stufe mit dem Mixer schaumig rühren. Das Ei und das Vanillemark hinzufügen und gut verrühren. Anschließend das Kürbismus zusammen mit dem EL Rum zu den anderen Zutaten geben. Mehl, Salz, Haselnüsse, Kakao und Natron vermischen und unter ständigem Rühren langsam zufügen. Anschließend unter die feuchte, aber nicht flüssige Masse die Schokotropfen rühren. 

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit einem Esslöffel kleine Teigkleckse verteilen (ca. 7 cm Abstand). Ganz leicht flach und in eine runde Form drücken und in den Backofen schieben. Ca. 13 Minuten backen und nach dem Auskühlen mit Staubzucker bestreuen - Fertig. 


Liebe Grüße

Eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen