Montag, 13. Juli 2015

Schoko Törtchen mit Rosen Topping & Ribiseln


Hallöchen zusammen, ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende und seid gut in die Woche gestartet. Wir waren am Wochenende sehr viel draußen, was bei dem Wetter auch herrlich war. Es war nicht so heiß wie vergangenes Wochenende, da wollte man nicht gleich wieder nach Hause vor den Ventilator. Momentan genieße ich einfach das Wetter und liebe Spontanaktionen wie zb mal nachts eine Runde mit dem Fahrrad zu fahren. Als ich letztens auf dem Markt frische Ribisel gekauft habe und mir letztens neue Backförmchen bestellt habe, fand ich endlich Zeit diese auszuprobieren. 


getrocknete Rosenblüten von meinem Balkon - auch für ein Fußbad toll einsetzbar



So sehen meine Törtchen noch ohne Füllung aus, damit ihr euch vorstellen könnt, wie es im Inneren aussieht. Die Förmchen habe ich mal bei Tchibo bestellt, ich weiß leider nicht mehr ob sie erhältlich sind. 



Rezept:

6 Schokotörchen:
4 Eier 
240 g Mehl
240 g brauner Zucker
240 ml Milch
170 g Butter
70 g Kakao
3 TL Backpulver 
1 Prise Salz
1 Pkg. Vanillezucker


Die Butter, Zucker und die Milch in einem Topf erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist und der Zucker sich aufgelöst hat. In einer Schüssel die restlichen Zutaten (bis auf die Eier) vermischen. Dann das Butter-Zucker-Milchgemisch dazugeben und mit dem Mixer verrühren. Zum Schluss die Eier unterrühren. 
In befettete Backförmchen füllen. Im vorgeheizten Backrohr bei 160°C ca. 25 Minuten backen. 
Stäbchenprobe machen. Die Küchlein ganz! auskühlen lassen und dann stürzen. Eventuell noch den Boden gerade schneiden.


Topping:
1 Pkg. Sahne
100 g Naturjoghurt
3 TL Rosenwasser
Staubzucker (Menge nach Wahl)

Ribisel
getrocknete Rosenblüten

In die Mulden der ausgekühlten Törtchen ein paar Ribisel füllen. Für das Topping die Sahne steif schlagen. Anschließend das Naturjoghurt und das Rosenwasser unterrühren. Mit Staubzucker abschmecken (Süße je nach Geschmack) und in die Mulden Füllen. Alles mit Staubzucker bestreuen und mit Ribiseln und Rosenblüten garnieren. 


Habt noch eine schöne Woche, 
bis Bald

Eure


Kommentare:

  1. Hallöchen!
    Diese Formen besitze ich auch. Mir ist es leider nicht gelungen die fertigen Törtchen heil aus der Form zu bringen...trotz einfetten und einmehlen. Hast du vielleicht einen Tipp für mich?
    Glg Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Linda!
      Hast du die küchlein nach dem backen komplett auskühlen lassen?
      Lg Jasmine

      Löschen
  2. Eigentlich schon...aber vielleicht war ich ja doch zu voreilig und wie man bei uns sagt "giluschtig" (neugierig)...
    Dass es bei dir geklappt hat, motiviert mich, es noch einmal zu probieren.
    Glg Linda

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jasmin, wo bekommt man das Rosenwasser her? mir fällt gerade ein dass ich Ware noch nicht bei dir abgeholt haben. Das ist mir jetzt unangenehm aber ich hab es total vergessen. Die Zeit vergeht so schnell. Wenn du es anderweitig her geben kannst überhaupt kein Problem. Ich hoffe ich schaffs mal.

    AntwortenLöschen