Sonntag, 2. November 2014

Sonntagsbastelei: Kerzen gießen


Sonntage eignen sich hervorragend für kleine schnelle Basteleien. Sei es mit der Familie, Freunden oder alleine. Ich möchte euch nun öfters an Sonntagen schnelle Bastelideen vorzeigen - die schnell und einfach zu machen ist und gar nicht viel kosten. Heute möchte ich euch das Kerzen gießen ans Herz legen - es macht echt total Spaß. Ich zum Beispiel zünde jeden Abend, an dem ich es mir Zuhause gemütlich mache, Kerzen um mich herum an. Ich sammle seit längerem schon Kerzenreste und hab mir letztens auch diese Wachsgranulat gekauft und mich endlich mal ans Kerzen gießen gewagt. 



Für das Kerzen gießen benötigt ihr:

Bienenwachsgranulat oder Kerzenreste
Docht
Schmelzgefäß
Schaschlik Spieße
Kerzenduftöl
alte Dosen
alte Marmeladegläser
Flohmarkt-Tassen
Spitzenbändchen,...


Das Kerzenwachs im Schmelzgefäß über dem Wasserbad erhitzen und völlig schmelzen lassen. Während dessen könnt ihr eure Kerzengefäße vorbereiten. Bindet den Docht an einem Schaschlik-Spieß fest und schneidet den Docht in der gleichen Höhe wie zB. der Dose ab. Legt den Schaschlik Spieß mit dem Docht nun so wie im Bild auf die Dose. Nun tröpfelt ihr ein paar Tropfen des Duftöls in das flüssige Kerzenwachs und rührt gut um. Anschließend schüttest du zuerst nur ein bisschen in die Dose, damit du den Docht gut platzieren kannst. Dann kannst die Dose mit dem Rest auffüllen. 


Für die Glitzer Optik hab ich meine Dose mit diesem Glitzerpapier verschönert. 


Zuerst schneidest du in der gleichen Höhe der Dose ein Stück aus dem Glitzerpapier (Bastelladen) aus. Dann klebst du das Papier mit Hilfe von einem doppelseitigem Klebanden an der Dose fest und umwickelst es zum Schluss mit einer Paketschnur.




Ich wünsch euch noch einen schönen Sonntag!

Kommentare:

  1. Sehr schönes Diy, vielleicht schmelz ich doch mal alle Kerzenreste und mach mir auch so schöne Lichter!
    glg Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo andrea!
      Danke dir :)) ja sicher, das wäre eine gute idee!
      Lg

      Löschen
  2. Liebe Jasmine,
    eine schöne Anleitung. Ich gieße schon seit eingen Jahren meine Kerzen selbst. Jeder kleine Wachsrest wird aufgehoben und wieder verwertet.
    Hab noch eine schöne restliche Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Fanny,

      ja mir hat es auch total Spaß gemacht, das werd ich jetzt sicher öfter machen :)

      LG Jasmine

      Löschen