Freitag, 28. November 2014

{DIY} Schneekugel


Heute hab ich ein ganz tolles DIY für euch, welches ich euch letztes Jahr schon einmal vorzeigen wollte, aber wie so oft hatte ich keine Zeit mehr dafür. Mein Kopf steckt voller Ideen, doch leider fehlt mir die Zeit immer alles gleich umsetzen zu können. So genug "gejammert", nun kommen wir zum Wesentlichen, nämlich meiner heutigen Bastelidee . Vielleicht habt ihr so was schon mal gesehen - ich bin jedoch total begeistert, wie leicht so eine "Schneekugel" selber zu basteln ist. 



Weihnachten und etwas Kitsch gehören für mich einfach zusammen - so bin ich total in Schneekugeln, Spieluhren und Kerzenschein verliebt. Aber wer liebt es zur Weihnachtszeit nicht auch gemütlich - da darf die passende Deko nicht fehlen. Schon in meiner Kindheit war ich fanatisch nach der Weihnachtszeit, so begann ich schon im Oktober Weihnachtslieder zu hören und irgendwelche tollen Weihnachtsfilme auf Videokassette anzusehen (das hat sich jetzt aber ein bisschen verändert)  Aus diesem Grund ist die Weihnachtszeit mit vielen Bastelaktionen total wichtig für mich. Wie sieht's mich euch aus, gehört für euch Basteln und die Weihnachtszeit auch zusammen?


Bastelanleitung:

Das brauchst du dazu:

1 Marmeladeglas (am besten ein klares ohne Einprägungen)
Mini Tannenbaum (zB. für Modelleinsenbahnbau)
kleines Reh (zB. von Schleich)
Glitzer
Kunstschnee
Heißklebepistole
kleine Plastik-Glitzersterne
destilliertes Wasser
Masking Tape
Dekoband (zB. kariertes Muster)
Schere
Dekofliegenpilze (ein Material dass sich aber nicht auflöst)
Mini - Tannenzapfen
Sprühkleber
feiner Pinsel
weiße Acrylfarbe
weihnachtliche Sticker (zB Schneeflocken, Sterne, etc)


Und so geht's:

Das Marmeladeglas reinigen. In den Deckel klebt ihr nun die Figuren mit der Heißklebepistole fest und lasst sie gut trocknen (geht nicht zu sparsam mit dem Kleb um, der Boden wird nachher sowieso mit Glitter & Co bedeckt sein) Klebt die Figuren schön in die Mitte, sodass das Marmeladeglas noch gut darauf passt. Nun füllt ihr das Marmeladeglas knapp bis unter den Rand mit destilliertem Wasser und gebt, Glitzer, Sterne & Co dazu, aber in Maßen. Rührt alles gut mit einem Löffel um!


Nun könnt ihr den Deckel auf das Marmeladeglas geben und gut verschließen (macht eine Dichtheitsprobe). Die Schneekugel ist soweit fertig - etwas Deko fehlt aber noch. Ihr könnt zb. den Glasboden mit Sprühkleber einsprühen und Kunstschnee darauf streuen. Ich habe noch zwei kleine Tannenzapfen, die ich an den Spitzen mit weißer Farbe angestrichen habe und einen Fliegenpilz mit Heißkleber darauf festgeklebt. Um den Deckel hab ich ein Stück Masking Tape geklebt und das Glas mit Schneeflockenstickern beklebt. Ein süßes Mäschen um das Glas gebunden - fertig!



Die Schneekugel lässt sich super verschenken und kann unterschiedlich gestaltet werden. Eine tolle weitere Geschenkidee wäre, ein Familienfoto gut verschweißen zu lassen und es dann in das Glas zu kleben. Der Fantsie ist keine Grenzen gesetzt. Für Bastelmuffel oder die, die keine Zeit für solche Projekte finden, aber trotzdem etwas persönliches zu Weihnachten verschenken möchten, kann man auf colorfotoservice.ch neben Schneekugeln noch viele weitere tolle Weihnachtsgeschenke mit Fotos bestellen. Ich finde es auch super, einen selbst gestalteten Jahreskalender mit persönlichen Fotos zu verschenken, bei dem man die Geburtstage gleich einträgt. Habt ihr irgendein spezielles Weihnachtsgeschenk, dass ihr schon öfters mal verschenkt habt?

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Liebe Jasmine,
    das schaut soooo toll aus.
    Ho ho ho es Weihnachtet sehr.
    Hab ein schönes 1. Advents Wochenende.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fanny, ich bin auch total verliebt in die kugel!! Und so einfach zu machen!!

      Lg jasmine

      Löschen