Mittwoch, 23. Juli 2014

Mini Kokos Küchlein mit Baiserhaube & karamellisierter Ananas


Leckere Kokos Küchlein, bedeckt mit einer Baiserhaube, umgeben von karamellisierten Ananasstückchen - klingt doch wie ein Werbespot. Nein Spaß, aber himmlisch lecker waren sie dennoch, so schnell wie die verputzt waren :) Kokos und Ananas gehören für mich auch zu den typischen Sommerdesserts dazu, da fühlt man sich doch gleich wie im Urlaub am Meer mit einem leckeren Cocktail in der Hand. Fehlt nur noch der Flug dort hin *hihi*



Diese süßen Backförmchen hab ich mal auf einem Flohmarkt ersteigert und mussten für die Küchlein zum Test herhalten. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und werde mich jetzt öfters nach so Einzelstücken umschauen. Denn Typische Backformen wie Gugelhupf & Co hat auch fast jeder Zuhause. 


Für ca. 6 Mini Küchlein:

1 Ei
50 g Kokosraspel
100 g Zucker
1 Prise Salz
85 g Butter 
1 Pkg. Vanillezucker
100 g Mehl
1 TL Backpulver
3 EL Milch
Butter für die Förmchen

Butter, Dotter, 1 Prise Salz, Zucker und Vanillezucker mit dem Handmixer cremig rühren. Mehl, Backpulver und Kokosraspeln vermischen und abwechselnd mit der Milch unter die Masse rühren. Eiklar zu Schnee schlagen und unter langsam unter die Masse heben. Den Teig in die befetteten Förmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 10 - 15 min Backen. Küchlein in den Förmchen ca. 10 Minuten ruhen lassen, dann vorsichtig herauslösen.


Für die Baiserhaube: 

1 Eiweiß
1/2 TL Zitronensaft
50 g Zucker

Für die Baiserhaube 1 Eiweiß und Zitronensaft steif schlagen, dabei 50 g Zucker einrieseln lassen. So lange weiterschlagen, bis sich der Zucker ganz gelöst hat. Nun könnt ihr die Masse mit dem Löffel auf die Küchlein verteilen und im Backofen auf Grillstufe bei 175°C ca. 5 Min weiter backen, bis die Masse etwas bräunlich wird.


Für die karamellisierten Ananasstückchen:

1/2 Ananas
Honig
Zimt

Kokosraspeln

Die Ananas von der Schale befreien und in grobe Würfel schneiden. Kleine Pfanne mit Honig bedecken und auf kleiner Stufe leicht zum Köcheln bringen. Die Ananas dazugeben und kurz mitköcheln lassen. Etwas Zimt darüber streuen und alles miteinander verrühren. Über die ausgekühlten Küchlein geben und mit Kokosraspeln bestreuen. 


Kommentare:

  1. Jaaaa, unbedingt gehören die beiden Sachen sowohl zusammen als auch zum Sommer :-)
    Die Küchlein sehen ja echt lecker aus. Ui freu mich aufs Wochenende, dann werden die mal ausprobiert.
    Ganz liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
  2. ui...ich werd verrückt, die sehen verdammt lecker aus und dann
    noch so zuckersüß fotographiert.
    Viele liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen
  3. Mhhh! Die schauen wirklich grad zum Anbeißen aus!
    Liebe Grüße, Maria!

    AntwortenLöschen