Sonntag, 18. Mai 2014

Sommerliche Joghurt Tarte - Erdbeer- & Rhabarberzeit (2)


Hmmm ich habe mir letztens gedacht, ich mache eine Erdbeere- & Rhabarberzeit Folge, bei der ich euch ein paar schnelle und leckere Rezepte zeigen möchte. Die Erdbeere ist ja meine Lieblingsfrucht und ich finde man kann so viel daraus machen. Ich hab schon zwei weitere Posts geplant, die entweder mit Erdbeer oder Rhabarber zu tun haben, oder auch beides miteinander kombiniert. Zusammen schmeckt nämlich am besten. Die leichte Säure des Rhabarbers mit den süßen fruchtigen Erdbeeren. Ich hoffe ihr seit auch so Erdbeer Tiger wie ich und seit von meinen zukünftigen Posts begeistert (natürlich gemischt mit ein paar tollen DIY-Ideen - die vergesse ich sicher nicht :)


Für den Mürbteigboden:

175g Mehl • 1TL Backulver • 120g Butter • 50g Zucker • 1 Eigelb

Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. Weiche Butter in Würfel schneiden, dazugeben und alles bröselig zerkneten. Zucker und Eigelb hinzufügen und alles zu einer Kugel verkneten. Ca. 30 min im Kühlschrank kalt stellen.

In einer befetteten Tarte auslegen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Mit etwas Milch bestreichen und bei 180°C ca. 15 min backen (immer etwas dazu schauen)


Für die Rhabarberschicht:

3 Stangen Rhabarber • 50 ml Wasser • 4-5 EL Zucker • Zimt • 1 Blatt Gelatine

Den Rhabarber waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Mit dem Zucker und dem Wasser weich kochen und mit Zimt abschmecken. Die Gelantine in Wasser einweichen, ausdrücken und unter die heiße Rhabarbermasse rühren. Die Rhabarbermasse auf den gebackenen Mürbteig leeren und gleichmäßig verteilen. Gut auskühlen lassen.



Für die Joghurt-Topfen Creme:

300 g Naturjoghurt • 250 g Topfen • 125 ml Agavendicksaft (oder auch Zucker) • 100 ml Sahne • Saft und Schale einer Zitrone • 4 Blatt Gelatine • 250 g Erdbeeren

Die Gelantine in Wasser einweichen. Das Naturjoghurt, den Topfen, den Agavendicksaft und die Zitronenschale miteinander vermischen. Die Erdbeeren waschen, klein schneiden und unter die Masse rühren. Den Zitronensaft in einem Topf erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Unter die Joghurt-Topfenmasse rühren und 15 min kalt stellen. Die Sahne schlagen und unter die Masse heben. Am besten über Nacht kalt stellen. Am nächsten Tag mit Bourbon-Vanillezucker bestreuen, mit Erdbeeren dekorieren und eine Erdbeer-Dessertsauce in Kreisen auf die Tarte spritzen. 




Gutes Gelingen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen