Dienstag, 1. April 2014

Mini Gugl mit Limette


Ich hab mir neulich diese Mini Gugl Silikonform von Tchibo gekauft und endlich mal ausprobiert. Diese Minigugl sind ja wirklich sehr praktisch und süß, aber auch gefährlich. Da wandern schnell mal 2 oder 3 mehr in deinem Mund, bevor du es überhaupt merkst wieviele du davon gegessen hast. Die sind ja auch so winzig und schnell mal runtergeschluckt. Aber echt süß und super lecker diese Mini Gugl, ich werd sie auf jeden Fall nun öfters machen. Es gibt ja genug Varianten die man da draus machen kann.



Butter schmelzen und mit Puderzucker, Ei und Eigelb glatt rühren. 
Mehl sieben und unter die Masse heben. Zuletzt noch Joghurt, Limettenschale und -saft dazu geben. In einen Spritzbeuel füllen und in die Förmchen spritzen. 15 Minuten bei 200° backen. 

für die Glasur den Puderzucker mit dem Saft der Limette vermischen. Etwas lauwarmes Wasser dazu geben, damit die Glasur auch flüssig wird. Aber nicht zu viel Wasser, die Masse sollte eher dickflüssig sein. Die ausgekühlten Gugl mit der Glasur bestreichen und sie mit kleinen bunten Zuckerperlen verzieren. 



Kommentare:

  1. Was kann man statt Limette noch nehmen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst natürlich auch Zitrone oder Orange nehmen. LG Jasmine

      Löschen