Samstag, 19. April 2014

{DIY} Last Minute Osterhase


Guten Morgen, ich wünsche euch erstmals ein wunderschönes Osterwochenende. Für die, die bis jetzt wenig Zeit hatten, Ostergeschenke zu basteln, zeig ich euch heute ein Last Minute Geschenk, das noch schnell auf den "letzten Drücker" gebastelt werden kann. Diese selbstgemachten Osterhasen aus einem alten Stoffrest kannst du super in ein Osternest legen, als kleines Mitbringsel für eine Einladung verschenken, oder einfach nur als Deko auf deinen Ostertisch stellen. 


Das brauchst du alles dazu:

alten Stoffrest (Farbe deiner Wahl)
schwarzen und rosafarbenen Garn
Watte
rosa Mäschchen
Geschenkband
Knopf
Schere
Stecknadeln
Nadel
Nähmaschine


Schneide dir am besten aus einem Blatt Papier eine Vorlage in der Form von einem Hasen aus (Tipp: Falte ein Blatt Papier in der Hälfte und zeichne am Rand eine Seite auf, schneide diese aus, dann sieht der Hase auch symmetrisch aus). Stecke die Vorlage mit Hilfe von Stecknadeln auf deinen Stoff und schneide 2 Teile davon aus (vorne und hinten). Dann stickst du mit dem Garn dem Häschen ein Gesicht in die Mitte.  


Lege beide Seiten richtig aufeinander und nähe mit der Nähmaschine herum. Unten lässt du eine kleine Öffnung frei und stopfst den Hasen nun mit Watte aus. Zum Schluss nähst du ihn fertig zu und bringst an ihm ein kleines Mäschchen an. (Meine Masche hab ich von einem alten BH abgezwickt). Für das männliche Häslein schneidest du aus einem breiteren Geschenkband eine "Fliege" aus und befestigst zuerst einen Knopf daran. Anschließend kannst du die fertige Fliege am Häschen befestigen. 



Ich wünsche euch in diesem Sinne noch schöne Ostern!

Liebe Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen