Montag, 11. November 2013

Aus Alt wird Neu



Ich hab letztens ein kleines Tischchen von meiner Mama so quasi zurückgeschenkt bekommen, dass ein bisschen mitgenommen aussah. Das witzige daran ist ja, dass ich dieses Tischchen vor ca. 4 Jahren mal günstig gekauft habe, dann bin ich umgezogen und hatte keine Idee was ich damit anstellen sollte bzw. hab keinen passenden Platz für dieses doch niedliche Tischlein gefunden. Schlussendlich wollte sie es zum Flohmarkt bringen und dann wollte ich es doch wieder zurück. Da dachte ich mir, da kann man sicher was draus machen. Dann bin ich auf eine Idee gekommen, die alt bekannte Serviettentechnik wieder einmal anzuwenden. Ich zeig euch was ich draus gemacht hab.


so sah das Gute Stück vorher aus


Als erstens hab ich das Tischchen weiß mit einem Lack gestrichen und alle Utensilien, die ich dazu brauchte, hergerichtet. Und zwar Folgendes:
  • gewünschte Serviette (und zwar nur die oberste Schicht, der Rest kann weggeworfen werden.
  • Serviettenkleber
  • Pinsel
  • Klarlack (Spraydose)
  • Masking Tape


Schritt 1: Den Untergrund (also das Tischchen) so groß wie die Serviette ist einpinseln, 
dann vorsichtig die Serviette drauf legen und ganz leicht andrücken. Dann Serviettenkleber mit dem Pinsel vorsichtig über die Serviette streichen. Das ganze gut trocknen lassen. Zum Schluss hab ich das Ganze noch mit einem Klarlack eingesprüht, dass alles gut versiegelt ist.


Als Eyecatcher hab ich um das Tischchen noch ein Streifen mit Masking Tape geklebt.








Kommentare:

  1. Hei. Mir gefällt die Idee mit der Serviette. Wo kann man denn so einen Kleber kaufen, weisst du das zufällig?
    LG Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,

      der Kleber ist ein ganz normaler Serviettenkleber, bekommst du in jedem Bastelgeschäft.
      Auch in ein oder anderen Baumärkten hab ich ihn schon in der Bastelabteilung gestehen.

      LG Jasmine

      Löschen