Dienstag, 22. Oktober 2013

Hängendes Karussell


Solche Hängekränze habt ihr vielleicht des öfteren schon gesehen. Jedes Mal wenn ich an so einem Teil vorbei gelaufen bin und auf das Preisschild schaute, dachte ich mir, dass muss doch billiger gehen, und selber machen ist auch ein Spaß. Diese Hängekränze sind sehr vielseitig, man kann es besonders in der Weihnachtszeit mit schönen Kugeln oder Figuren schmücken, aufgehängte Fotos würden sicher auch was her machen oder einfach wie ich hier, schöne Herzaufhänger verwendet habe. Ich werde auf jeden Fall noch ein paar Sachen dran hängen, leider hatte ich nicht mehr zur Hand. Ein Anhänger habe ich auf die Schnelle noch selber gebastelt, aber dazu später mehr. 

Zum Nachbasteln benötigt ihr folgendes:


  • Metallring
  • Filzwolle
  • Draht
  • Schere
  • Perlen
  • Anhänger

Den Ring mit der Filzwolle umwickeln (am besten 2x). 3 gleich lange "Stangen" von der Drahtrolle abschneiden.


Die Drähte in ca. gleichem Abstand am Kreis befesteigen, Perlen auffädeln und am Ende zusammenbinden.


Als Befestigungshilfe für manche Aufhänger habe ich Wäscheklammern benutzt, die ich davor etwas verschönert habe.


Die Klammern mit gewünschtem Masking Tape bekleben (kann auch von Hand bemalen werden)




Für einen Herzaufhänger zum selber basteln benötigt ihr folgendes:




 



Ich liebe den Herbst, vor allem wenn das Wetter so traumhaft ist ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen