Mittwoch, 9. Oktober 2013

Apfeltarte



Ich liebe Äpfel und alles was mit Äpfel zu tun hat. Apfelkuchen, Apfelmus, Apfelstrudel, Apfelringe, Apfelpunsch, Apfeltaschen ... Hier hab ich eine leckere Apfeltarte ausprobiert. Ich finde sie schmeckt einfach total super und ist ganz einfach nachzubacken.






Das Rezept:

Für den Mürbteig:

175g Mehl • 1TL Backulver • 120g Butter • 50g Zucker • 1 Eigelb
Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. Weiche Butter in Würfel schneiden, dazugeben und alles bröselig zerkneten. Zucker und Eigelb hinzufügen und alles zu einer Kugel verkneten. Ca. 30 min im Kühlschrank kalt stellen.

Für den Belag:
3-4 süße Äpfel • 3 Eier • 250 ml Sahne • 5 El Zucker • 2 Pkg. Vanillezucker • 1 EL Rum • Zimt

Den Mürbteig in einer Tarteform ausrollen und mit einer Gabel mehrere Male in den Boden stechen. Äpfel schälen, enthäusen, in Streifen schneiden und auf dem Boden verteilen.

Für den Vanilleguss:
Eier, Sahne, Zucker, 1 Pkg, Vanillezucker, etwas Zimt und 1 EL Rum verquirlen. Über die Äpfel gießen und mit 1 Pkg. Vanillezucker und Zimt bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 1 Stunde backen.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen